Aktuelles

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

Jahresrückblick der Feuerwehr Eisenburg fällt positiv aus!


Anbau des Feuerwehrhauses - Nächstes großes Ziel in greifbarer Nähe.

Zur Jahreshauptversammlung 2019 der Freiwilligen Feuerwehr Eisenburg konnte Kommandant Thomas Kirchner neben zahlreichen aktiven und passiven Feuerwehrkameraden den Stadtbrandinspektor Wolfgang Bauer, den Leiter des Amtes 34 Andreas Land, den Feuerwehrreferent  und Stadtrat Gottfried Voigt, den Bürgerausschussvorsitzenden Raimund Rau und die Ortsteilreferentin Heike Eßmann begrüßen.

Im vergangenen Jahr waren die Eisenburger Floriansjünger bei 3  Einsätzen gefordert. Außerdem besuchten unsere Feurwehrmänner zahlreiche Lehrgänge und es wurden 25 Übungsabende abgehalten. Die hohe Schlagkraft verdankt die Eisenburger Wehr ihrem guten Ausbildungsstand und ihrer Stärke von 37 aktiven Kameraden, davon zwei  Feuerwehrfrauen und 14 einsatzfähige Atemschutzgeräteträger.

Vereinsvorstand Daniel Epple berichtete von einem regen Vereinsleben. Durch Veranstaltungen wie dem Funkenfeuer, dem Maibaumfest und der Mithilfe beim Kapellenfest leistete die Feuerwehr wichtige Beiträge für die Dorfgemeinschaft.

Fortschritte gibt es nun auch bei dem seit Jahren geplanten Anbau des Feuerwehrhauses und der Modernisierung des bestehenden Gebäudes. Die letzten Planungen sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Zudem blickt die Feuerwehr Eisenburg auf eine erfolgreiche Jugendarbeit im Jahr 2018 zurück. An der Modularen Truppmann Ausbildung nahmen 4 Jugendliche teil und schlossen diese mit Erfolg ab. In Memmingen wurde eine Gemeinschaftsübung mit den anderen Stadtteil-Jugendfeuerwehren abgehalten. Bei der Abnahme des Wissenstest konnten 3 Jugendliche die Stufe Gold erreichen.

Ehrungen:

10 Jahre: Valentin Sattler, Markus Schedel, Niklas Demmeler und Sebastian Schatz
25 Jahre: Ralf Lengfelder und Wolfgang Müller


Text: Ulrich Adler
Bearbeitet: Andrea und Robert Zink


Foto: Robert Zink

Foto: Robert Zink


von links: Daniel Epple - 1.Vorstand,  Markus Schedel, Thomas Kirchner - 1. Kommandant, Wolfgang Müller- 2. Vorstand, Valentin Sattler, Ralf Lengfelder, Günter Demmeler - 2. Kommandant.


Löschübung mit Atemschutzträgern am 4. April 2019


Am Donnerstag, dem 4. April fand eine Löschübung der freiwilligen Feuerwehr Eisenburg statt. Die Gruppe 2 war mit Üben an der Reihe. Es wurde ein Großbrand mit Menschenrettung im Arnoldhof simuliert. Als Einsatzleiter war Günter Demmeler und als Gruppenführer Wilhelm König am Werk.










 
 


Social Bookmarks - Bitte bookmarken Sie meine Seite bei: